Elchdrückjagd in Estland

begleitete Gruppenreise

 

 

Kommen Sie mit uns nach Estland auf eine Drückjagd auf Elche und anderes Schalenwild!

 

Termin:  25.-27.10.19

 

Anreise am 24., Abreise am 28.10

 

 

Ablauf der Jagd:

 

Die Wälder sind meist im Blocksystem aufgebaut. Dies macht das Abstellen der Bereiche die gedrückt werden schnell, einfach und effektiv.

In der Regel wird das Wild durch Hunde auf die Läufe gebracht, Treiber  kommen nur vereinzelt in Einsatz.

Das Jagdgebiet grenzt unmittelbar an ein Naturschutz-Reservat in dem nicht gejagt wird. Dies wird sich absolut positiv auf unseren Wildbestand und auf die zu erwartenden Strecken aus. Die Elchpopulation in dieser Gegend wächst pro Jahr um durchschnittlich 30% an!

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel geht es in die Reviere, dort finden am Vormittag 2 Treiben statt.

An der Feuerstelle im Wald wird eine heiße Suppe und Kaffee gereicht ehe es am Nachmittag zu den Treiben 3 ( und evtl. 4 ) weitergeht.

Nach der Jagd können Sie in der Sauna entspannen und ein hervorragendes Dinner genießen.

 

Freigabe:

(ohne Einschränkung:)

 

Elch, m/w

Rehwild m/w

Schwarzwild m/w

Rotwild m/w (geringe Population)

 

Das Hauptaugenmerk gilt aber den Elchen.

 

Preis und Leistungen pro Jäger:

 

5 Tage, 3 Jagdtage á 3-4 Treiben

Unterkunft im Doppelzimmer mit Halbpension (Einzelzimmer gegen Aufpreis)

Transfer Flughafen und zurück

alle Fahrten im Revier

Jagdführung

Verpflegung im Revier

Trophäenpräparation

Estischer Jagdschein

alle Abschüsse

 

Komplettpreis € 2.200,00

 

 

nicht im Preis inbegriffen:

 

Leihwaffe (€ 50,00 pro Tag)

Alkoholische Getränke

Ihre Versicherungen

Versand der Trophäen ins Ausland

Wildpret

Anreise

Trinkgelder

 

 

Die Jagd findet ab einer Gruppenstärke von mindestens 8 Jägern statt.

 

Einzelanfragen gerne möglich, die Teilnehmer werden dann nach Verfügbarkeit und Platz zur Gesamtgruppe gezählt.

 

 

Kontakt, Info und Buchung:

Faszination Jagdreisen

www.faszination-jagdreisen.com

0152-54753434